Webseitenerstellung und Design: Alexander Lange   Grundsätzliches Im Rahmen der flexiblen Erziehungshilfe beraten, begleiten und unterstützen wir Eltern, Kinder und Jugendliche in problematischen Lebensphasen. Leitendes Ziel unserer Arbeit ist, an vorhandenen Fähigkeiten (der Fachjargon spricht von „Ressourcen“) anzuknüpfen, um die Familien letztendlich in die Lage zu versetzen, trotz einiger Schwierigkeiten ihre Aufgaben erfolgreich zu bewältigen. Nicht nur unsere Freunde und Bekannten, sondern auch unsere eigenen Familien haben uns gelehrt, dass jedes Kind irgendwann auch einmal ein „Problemkind“ ist und alle Familien irgendwann ihre Probleme haben. Manchmal können die Probleme so groß, das Leiden so stark sein, dass Familien fremde Hilfe in Anspruch nehmen müssen. Das ist keine Schande! Zum Schaden für die Kinder entwickelt sich die Lage nur dann, wenn Eltern ihre eigenen Kräfte und Fähigkeiten überschätzen und/oder aus Scheu oder Scham zu lange verfahrene familiäre Situationen aushalten. Elterliche Verantwortung bedeutet auch, die eigenen Grenzen zu erkennen und früh genug Rat und Hilfe bei den verschiedenen Institutionen einzuholen. Selbstverständlich können Sie sich auch direkt an uns wenden; jedoch sollten Sie wissen, dass unser Kostenträger das Jugendamt der Stadt Wuppertal ist, und eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse erfolgt nicht. Die Treffen mit der Familie oder einzelnen Familienmitgliedern finden je nach Auftrag und Bedarf entweder im Haushalt der Familie oder in unseren Praxisräumen statt. Unsere Diagnostik-, Beratungs- und Interventionsangebote finden Sie unter Angebote kurz erläutert. Bei noch offenen Fragen, geben wir Ihnen gerne auf Nachfrage weitere Auskunft. Psychologische Praxis Diagnostik – Prävention – Intervention Houben Friedrich